Veranstaltungshinweise

Die Fachstelle für Suchtprävention Berlin entwickelt Informationsmaterialien speziell für Eltern. - Elternbrief "Glücksspiel - was sollten Sie darüber wissen?" - Elternkarte "Mein Kind trinkt Alkohol - muss ich was tun?" - Elternflyer "Ist mein Kind in Gefahr?" - Elternkarte "Tilidin" - Gesundheitswegweiser für Migrantinnen und Migranten - Themenspezifische Elternkurse Elternkurs "DIGITALE MEDIEN" Sie als Eltern fragen sich vielleicht, was Ihre Kinder an Computerspielen und am Internet so fasziniert und warum das Smartphone immer mit dabei sein muss. Grund genug, sich zu informieren, zumal es sicherlich auch bei Ihnen viele offene Fragen gibt, z.B:
  • Sie sind sich manchmal unsicher, was Sie erlauben und wo sie eine Grenze ziehen sollten?
  • Was ist noch normal? Was ist bereits riskant und wann fängt Onlinesucht an?
  • Ist Pokern im Internet legal und was ist am Online-Glücksspiel gefährlich?
  • Nützt es etwas, mit Kindern über Mediennutzung zu sprechen, wenn man sich selber nicht so gut auskennt?
  • Warum ist WhatsApp eigentlich so interessant?
Weitere Informationen finden Sie im Anhang "Digitale Medien" Elternkurs "CANABIS" Canabis ist die am meisten verbreitete illegale Droge. Ungefähr jede/r dritte Berliner Schüler/in hat schon einmal Cannabis probiert und etwa jede/r 10. konsumiert mehr oder weniger regelmäßig – Jungen mehr als Mädchen. Grund genug, sich zu informieren, zumal es viele offene Fragen gibt:
  • Ist Cannabis harmlos oder gefährlich und kann man davon abhängig werden?
  • Ist der Besitz verboten oder bis zu einer gewissen Menge erlaubt?
  • Sollten Eltern den Konsum erlauben oder verbieten?
  • Wie sollten Eltern sich verhalten, wenn sie erfahren, dass Freunde ihres Kindes Haschisch oder Marihuana rauchen?
  • Was kann man tun, wenn das Kind sich aufgrund des Konsums stark verändert, z.B. in den schulischen Leistungen nachlässt?
Weitere Informationen finden Sie im Anhang "Canabis"
Dateianhang: 
AnhangGröße
Digitale Medien539.59 KB
Canabis509.54 KB